Unfallversicherung - Private Absicherung ist quasi ein Muss!

 

Eine unachtsame Sekunde, ein dummes Missgeschick oder schlichte Selbstüberschätzung - die eigene oder die eines Anderen. Unfälle passieren plötzlich. Und von einer Sekunde zur anderen kann sich ein Leben vollkommen ändern. Oft trägt man die Folgen ein Leben lang. Meist wirken sich diese in körperlicher und in finanzieller Art aus. Letzteres muss nicht sein!
In Deutschland passieren pro Jahr rund 9 Mio. Unfälle. Die meisten davon ereignen sich in der Freizeit und im Haushalt. In rund 80 Prozent aller Fälle sind Kinder und Jugendliche betroffen.
Die gesetzliche Unfallversicherung leistet jedoch nur bei Unfällen in der Schule und im Beruf. Doch Vorsicht! Wer auf dem Weg zur Arbeit mal eben schnell noch zum Bäcker fährt, ist nicht mehr gesetzlich versichert.


Fazit: Fast 70% der Unfälle sind nicht durch die gesetzliche Unfallversicherung gedeckt. Hausfrauen und Hausmänner haben gar keinen gesetzlichen Unfallschutz!
Eine private Unfallversicherung zahlt bei jedem Unfall egal ob in der Freizeit oder im Beruf. Aber achten Sie unbedingt auf die Vertragsbedingungen! Denn die Tücken stecken im Kleingedruckten.

Unfallversicherungsvergleich in 30 Sekunden und Premium-Deckungskonzept.