Produkte für die Riester- Rente

Riester- Produkte werden als Banksparpläne, Versicherungssparpläne und Fondssparpläne angeboten.

Banksparpläne sind mit fester oder flexibler Verzinsung ausgestattet und  werden in der Regel von Sparkassen und Genossenschaftsbanken angeboten. Hohe Sicherheit und Transparenz stehen oft niedrigen Renditen gegenüber. 

Versicherungssparpläne sind vergleichbar mit einer privaten Rentenversicherung. Die  Mindestverzinsung beträgt bei Neuverträgen ab 2007 2,25 %. Wenn die Versicherung mehr erwirtschaftet, erhält der Sparer eine Überschussbeteiligung. 

Fondssparpläne bieten zwar keine Mindestverzinsung, müssen aber den Kapitalerhalt garantieren. Dadurch riskiert der Sparer im schlimmsten Falle eine Nullrendite, wenn es zu länger anhaltenden sinkenden Kursen kommt. Auf der anderen Seite steht die Möglichkeit auf hohe Renditen.

Es gibt auch gemischte Anlageformen, wobei entweder das Versicherungssparen oder der Banksparplan mit einem Fondsanteil kombiniert wird.  Die richtige Auswahl des auf den Sparer individuell passenden Vertrages sollte mit einem kompetenten und unabhängigen Berater abgestimmt werden.